Weblog von Andreas Laux

Sport und Fun: Erster Eindruck von der Ersatzhalle am Montag

Jeden Montag steht dem Verein seit vergangener Woche die Sport und Fun Halle in Leopoldstadt zu Verfügung (siehe Hallentermine). Ein paar Wackere haben das schlechte Wetter genutzt. Der erste Eindruck:

Guter Belag, etwas hart. Super Netze. Gute Verkehrsanbindung (3 Minuten von der U-Bahn). Duschen in Ordnung. Hallenhöhe völlig ausreichend. Wir teilen uns die Felder mit Hobbyspielern, die dort auch eingemietet sind. Ab 16.9. findet in der Halle auch das Kindertraining statt: http://www.urw-badminton.at/news/2019-09-04/start-badminton-kinderjugend-training-am-1692019-leopoldstadt

Kommt am besten heute zum Testen.


URW 1 schrammt am Vizemeistertitel vorbei

Im letzten Spiel der Saison hätte dem URW-Topteam ein Sieg zum Vizemeistertitel gereicht. Daraus wurde knapp nichts. Fair enough, Donaustadt ist verdienterer erster Verlierer hinter den Unantastbaren aus Simmering. Bald schon steht mit dem Cup das Saisonhighlight des europäischen Breitensports an. Und dort gibt es einen Titel zu verteidigen. Der Spartensender ORF nutzte die Gelegenheit im beschaulichen Süßenbrunn und bat den Kapitän vor das Mikro. Hier das Interview im Wortlaut:

Eilmeldung: URW 1 Future Team besiegt WBH 2 auswärts

Tina, Lisa, Dani I, Marian, Hasib, Dani II machen sich zu URW-Legenden. 

https://obv.tournamentsoftware.com/sport/teammatch.aspx?id=B0349FEA-01CE-4EA0-B0BC-69DAD9B5D434&match=19

Eine ausgedehnte Analyse (Abstieg verhindert? Meistertitel noch möglich?) folgt bald.


Besser trainieren: Jetzt die Badminton-Übungsleiterausbildung machen

Der Wiener Badmintonverband bietet im Frühjahr 2019 eine preiswerte Ausbildung zum Badminton Übungsleiter an. Was sich nach wenig anhört, ist in Wahrheit der Einstieg in das professionelle Trainerdasein (ÖBV-C-Trainer-Lizenz) und eignet sich treffend als Neujahrsvorsatz.

Anmeldeschluss ist der 08. Jänner 2019!

Sensationelle Tabellenführung für URW 1

Friede, Freude, Eierkuchen! Gegen die Simmeringer Melange aus Altstars (Gstrein) und Jungstars (Gstrein junior, Höfling, Badic, Garcia-Navas) lief es für die URW-Altherrenunddamentruppe vergangenen Dienstag wie am Schnürchen:

- Makellose Doppelpaarungen inklusive dem ersten Sieg von Renate (gemeinsam mit Tina).

- Kämpferisch starke Leistungen in den Herreneinzeln. Andi und Marian brauchen zwar drei Sätze, holen sich damit aber gleichzeitig dringend benötigte Spielpraxis. Peter durfte gegen seinen Lieblingsgegnertypus (jung, stark, unerfahren) ran und sparte sich Kraft für das nächtliche Tennismatch (passiv).

URW blamiert sich in der Hopsagasse

Die im Vergleich zur ersten Runde der Wiener Landesliga (4:4 gegen WBH 2) nur leicht verändert angetretene Mannschaft von URW 1 kann den Erwartungen gegen Simmering 1 nicht gerecht werden. Daniel und Andreas (HD 1) verlieren erstmals ein Match in der Landesliga und müssen den Hut vor Hundsbichler/Schaller ziehen. Tina und Naomi gewinnen zwar einen Satz, aber nicht das DD 1 - schade. Peter gewinnt gegen Schaller erstmals (sagt er) einen Satz, aber nicht das HE 1. Marian (HE 2) ist müde (Winterschlaf ab Temperaturen unter 10 Grad Celsius) und Hundsbichler mittlerweile zu stark. Gernot kann die Trainingsform zwar gut umsetzen, aber verliert trotzdem (HE 3). Naomi tritt erneut in ihrer Nichtlieblingsdisziplin an - danke! - und verliert das DE 1.

Subscribe to RSS – Weblog von Andreas Laux