URW2 setzt Siegesserie fort!

Im letzten Spiel der Hinrunde konnte die 2. Mannschaft ihre Siegesserie mit einem 3:5 Erfolg gegen VIC Badminton Club fortsetzen.

Nach einer langen Hinfahrt fanden wir uns in der Badmintonhalle des MaXX Sportcenters wieder. Und nach einer kurzen Aufwärmphase und einer kürzeren Wartezeit auf unsere Gegner wurde noch zeitgerecht mit dem Spielen begonnen. Beide Herrendoppel, sowie das Damendoppel durften gleich zu Beginn auflaufen und somit ohne viel Beifall, Coaching und DaumendrückenvomSeitenrandaus ihr Bestes geben und zeigen."

URW D-Bütanten

Am Sonntag konnten Max und Thomas beim D-Turnier erstmals ein ÖBV-Turnier unter dem Banner des URW bestreiten. Nach der Aufwärmrunde in der Qualifikation ging es in 4er Gruppen um den Halbfinaleinzug. 


2 Nächte bei Oma - 2. B-Turnier

Wie die meisten unserer Leser dank Facebook Post unserer digitalen Begleiter (Dropking M und Peter "the video poster" W) bereits wissen, haben sich Saša und Gernot das 2. B-Turnier in Hohenems nicht nehmen lassen. Nach einer hervorragenden Nacht in der Pension "Oma" (aus datenschutzrechtlichen Gründen wird der richtige Name an dieser Stelle nicht erwähnt) ging es pünktlich morgens mit dem URW Mixed los. 

URW1 acht, Simmering2 null

Die vierte Runde der Wiener Landesliga stand vor der Tür und die zweite Mannschaft  von Simmering lud URW1 in die versteckten Katakomben des Campus Sonnwendviertel ein. Mannschaftsführer Peter ging grundsätzlich selbstbewusst in die Partie. Einzig, eine zweite Dame zu finden, stellte sich im Vorhinein als tückisch heraus. Streng nach der Rangliste versuchte Peter sein Glück: Birgit, Tina, Doris, Karin, Lily mussten bzw. durften bzw. konnten alle nicht antreten. Somit griff Peter (nach Konsultation von Gernot!) tief in die Trickkiste und berief Lisa Humer aus der dritten Mannschaft ein. Danke nochmals an dieser Stelle an Lisa, die relativ kurzfristig und trotz Arbeitsstresses keine Sekunde zögerte und zusagte.

Weihnachtsfeier

Liebe URWler!

Die URW Weihnachtsfeier naht. Dieses Jahr (17.12.2016) wird es wieder sportlich!

Die URWler tauschen ihre Badminton Schläger gegen 3 andere: Tennis, Squash und Tischtennis um  Racketlon Luft zu schnuppern. Wer Schläger hat, bitte mitnehmen. Es werden auch welche zur Verfügung stehen.

Das ganze findet im Club Danube Ottakring statt. (Erreichbarkeit: U3 Station-Kendlerstraße)

Plätze gibt es ab 15:00 Uhr, bitte dann schon umgezogen dort sein, es wird ein kleines Turnier geben.  Bis 18:00 wird turniert, anschließend gibt es noch die Möglichkeit die Sauna zu nutzen.

Ab 19:00 wird gemeinsam gegessen, in der Pizzeria Da Filippo (Enenkelstraße 2, 1160 Wien)

Um das ganze besser zu planen, bitte hier eintragen!

Wer sich vorbereiten möchte:

Squash Regeln

Tennis Regeln

Tischtennis Regeln

 

Es freut sich das Partysportreferat!

Elise & Matthias

 

 


URW2 startet Siegesserie!

Nach einem zähen Start in die Saison mit zwei Niederlagen konnte die 2. Mannschaft gegen den BC Donaustadt 1 mit 5:3 das zweite Spiel in Folge für sich entscheiden.


Beide Herrendoppel (Fabien/Matthias und Thomas/Michael) ließen sich etwas Zeit damit ins Spiel zu finden und gaben den ersten Satz ab, konnten jedoch jeweils in drei Sätzen die ersten zwei Punkte erzielen. Karin und Renate waren im Damendoppel schon etwas kaltblütiger unterwegs und sorgten in zwei klaren Sätzen für eine komfortable 3:0 Führung. Mit zwei starken Spielen im ersten und zweiten Herreneinzel konnte der BC Donaustadt 1 allerdings wieder auf 3:2 aufholen – Fabien und Thomas mussten sich je in zwei Sätzen geschlagen geben. Somit lag es an Matthias die Fahne im Herreneinzel hochzuhalten, was er auch tat - in zwei Sätzen zum 4:2. Somit machten sich Karin im Dameneinzel und Renate mit Michael im Mixed daran die Partie nach Hause zu holen. Dass der erste Satz im Mixed an den Gegner ging, sorgte für die nötige Motivationsspritze für Karin, das Spiel mit einem Sieg im Dameneinzel schon vorzeitig für den URW zu entscheiden - Spielstand 5:2. Mit einem Sieg im zweiten Satz konnte das Mixed zwar noch einmal zurück ins Spiel finden, musste sich aber schlussendlich geschlagen geben – Endstand 5:3.

Alles in allem eine zufriedenstellende Leistung mit spannenden Spielen. Damit geht die Mannschaft hochmotiviert in die nächste Partie um die Siegesserie fortzusetzen! Spielbericht: klick


Die Österreichischen Staatsmeisterschaften ...

... der Alterklassen fanden mit Beteiligung eines kleinen aber feinen Teams der Union Rot-Weiss (URW) am letzten Wochenende in Vorchdorf statt.
 
In einem excellenten Teilnehmerfeld trafen unsere Spieler auf etliche StaatsmeisterInnen, Medaillengewinner der letzten Europameisterschaften und regierende Europameister.
 
Christian Maryska, Nic Genin, Roland und Boni mussten somit gegen starke Konkurrenz antreten.
 
In der Klasse HE55+ kam es in der ersten Runde zu einer Begegnung, die es bereits bei C-Ranglisten-Turnieren Anfang der 1990er Jahre gab: Christian Maryška gegen Wolfgang Buschenreithner aus Ybbs. Das Spiel war eng und ging mit 21:19, 17:21 und 14:21 nach hartem Kampf verloren.

Im Herrendoppel HD55+ spielte Christian Maryška mit dem Kärntner Ludwig Trojan im Achtelfinale gegen die späteren Staatsmeister Guntram Bertsch und Hans Jörg Steurer aus Vorarlberg. Nach einem relativ ausgeglichenen ersten Satz mit 15:21, ging der zweite dann klar mit 11:21 verloren.

Auch Nic Genin traf am ersten Tag auf harte Gegner (Setzliste Rang 1 und 2) und musste vor dem Finaltag die Heimreise antreten.
 
Roland und Boni überstehen den erstenTag, liefern ein denkwürdiges Spiel im Semifinale (gewinnen nach Abwehr von Matchbällen ( ! Mehrzahl ! ) im 2. Satz den entscheidenden 3. Satz) und erreichten glücklich das Finale gegen eine Paarung die bei der letzten Weltmeisterschaft bis in die dritte Runde gelangt ist.
 
Unser Doppel machte die Gegner mit einer deutlichen Führung ersten Satz richtig heiß, konnte aber leider das taktisch präzise ausgerichtete Spiel letztendlich nicht nach Hause spielen, freuen sich aber immer noch über die schöne Silbermedaille. 
 
Es geht weiter: Viel Erfolg an Team 2 für die heutige Begegnung der MMS!
 

URW1 - WBH: Der Meister nimmt Fahrt auf!

Nach den zwei anfänglichen Remis war der Siegeswille diesmal wieder deutlicher zu spüren. Klare Siege von Peter W. im HE3, Gernot H./ Peter W. im HD2 sowie Tina R./ Alex "Sascha" K. im DD bildeten das Fundament. Marian G. (HE2), Alex K. (DE)  und Marian G./Daniel W. (HD1) waren in ihren Spielen nicht um Klassen besser, aber abgebrühter, und so stand es bald 6:0 -  und somit war es vollbracht.
Titel "Match of the day" hätten sich gleich 2 Spiele verdient gehabt:

Seiten

Subscribe to UNION ROT-WEISS Badminton Wien RSS