URW schafft Historisches und ist Wiener Cup - Sieger 2018!

Eine Hiobsbotschaft bereitete Kapitän Gratzer 2 Tage vor dem Turnier eine schlaflose Nacht: Neben Tina Riedl fiel plötzlich auch URWs Nr. 2, Alex Kudlacova, aus (Gute Besserung!). Ein Glücksfall aber, dass Renate Rödel momentan in Hochform ist – sie sprang kurzfristig ein.

Nach einem Freilos in der ersten Runde traf URW im Halbfinale auf Simmering: Es war ein Duell auf Augenhöhe. Die sicher gewonnen Herrendoppel und die starke Leistung in den 3 Herreneinzel (Andreas Laux, Peter Wetz, Marian Gratzer) brachten einen knappen 5:3 – Sieg.

Im Finale gegen den Wiener Meister VRC schließlich, konnten auch noch Mata Bazikova und Renate

Rödel ihren Premierensieg im Doppel feiern und auch das Dameneinzel ging an URW. In hohem Maße spannend und von bester Qualität dann das erste Herrendoppel (Daniel Wolf u. Andreas Laux gegen Hinz/Höhn). Wieder hatte URW am Ende hauchdünn die Nase vorne. Als dann auch noch erstmals ein reines Wolfsberger-URW-Doppel (Peter Wetz und Daniel Gönitzer) anschrieb war das bereits der 5. Punkt und URW damit zum 1. Mal in der Geschichte Wiener Cup-Sieger!

Erwähnenswert außerdem: Renate Rödel kann auch Mixed (Sieg mit Daniel Wolf), Andreas Laux holte zumindest einen Satz gegen Routinier Hinz und im 3. Herreneinzel wurde auch noch ein Zeichen für den Tierschutz gesetzt und ausschließlich mit Gänsefeder-freien Carbon Sonic Shuttles gespielt. Der Kapitän bedankt sich bei der Mannschaft für Motivation, Einsatz und diesen schönen Abschluss der Saison 17/18! Jetzt erst einmal Sommerpause….

PS: Vielen Dank auch an Fans, Coaches und die Physio-Abteilung! Und natürlich den Veranstaltern für die perfekte Organisation (Erik & Co.)!