URW2 startet mit einer weiten Reise in die neue Saison

Am Mittwochabend begab sich die 2. Mannschaft zum ersten Spiel der Saison auf die weite Reise nach Süßenbrunn. Im 1. HD konnte sich die stark aufspielende Donaustadt-Paarung gegen Fabien und Thomas durchsetzen. Max und Daniel konnten jedoch direkt auf 1:1 ausgleichen. Nachdem sich Renate und Karin im Doppel geschlagen geben mussten, gleichte Fabien im 1. HE wieder auf 2:2 aus. Durch einen Sieg im 2. HE durch Daniel konnte der URW erstmals an diesem Abend mit 3:2 in Führung gehen. Max konnte sich trotz Erkältung und Krämpfen im 3. HE in einen dritten Satz retten, zog dort allerdings den Kürzeren - 3:3. Daraufhin holte Renate den nächsten Punkt und damit auch wieder die Führung für den URW im DE zum 4:3. Damit lag es am Mixed, ob es ein Sieg oder ein Unentschieden werden sollte. Nach drei langen Sätzen, von denen zwei erst in der Verlängerung entschieden wurden, musste sich das Premieren-Mixed mit Karin und Thomas leider geschlagen geben. Damit ergibt sich ein Endstand von 4:4. Die Mannschaft ist jetzt so richtig warm gelaufen und freut sich schon auf die nächste Begegnung am Dienstag gegen den VRC.